ImPULS-Schule Schmiedefeld

 

Regelschule ImPULS-Schule Schmiedefeld
Sabine Lerch
E-Mail:            schuso@rs-schmiedefeld.de
Mobiltelefon:   01590-4735929
Festnetz:          036782-61234 (Sekretariat, Anrufe werden durchgestellt)

 

 

Allgemeines zur Schulsozialarbeit in Thüringen

Schulsozialarbeit (SSA)

 

  • Angebot der Jugendhilfe im Lern- und Lebensraum Schule
  • setzt an Problemlagen an, die in der Schule in Erscheinung treten und Kinder und Jugendliche am Lernen hindern
  • ergänzt und unterstützt als sozialpädagogisches Angebot den Bildungs- und Erziehungsauftrag der Schule

 

Ziele:

 

  • unterstützt die soziale Integration junger Menschen
  • trägt zur Persönlichkeitsentwicklung bei
  • fördert den Erwerb von Sozial- und Selbstkompetenzen
  • hilft Bildungsbenachteiligungen abzubauen,
  • unterstützt Personensorgeberechtigte und im Schulkontext Tätige durch Beratungsangebote bei der Erziehung
  • wirkt mit, ein lernförderliches Schulklima zu gestalten

 

https://bildung.thueringen.de/jugend/schulsozialarbeit/

 

Aufgaben:

 

  • Arbeit mit einzelnen jungen Menschen
  • Arbeit mit Schülergruppen
  • Krisenintervention
  • Arbeit mit Eltern und Sorgeberechtigten
  • Arbeit mit im Schulkontext Tätigen
  • Zusammenarbeit mit Partnern in der Bildungslandschaft

 

https://bildung.thueringen.de/fileadmin/jugend/schulsozialarbeit/fachliche_empfehlung_schulbezogene_jugendsozialarbeit_web.pdf

 

Schweigepflicht:

 

In unserer Eigenschaft als Schulsozialarbeiter*in unterliegen wir der Schweigepflicht. Ohne „Offenbarungsbefugnis“ dürfen Informationen nicht an Dritte weitergeben werden. Eine Offenbarungsbefugnis ergäbe sich aus:

 

  • einer Schweigepflichtentbindung
  • einer gesetzlichen Mitteilungspflicht oder
  • dem Vorliegen einer Notsituation.

 

https://bildung.thueringen.de/fileadmin/jugend/schulsozialarbeit/handreichung_datenschutz_schulsozialarbeit_web.pdf

 

_________________________________________________________

 

Angebote der Schulsozialarbeit an der ImPULS-Schule Schmiedefeld

 

Beratungsangebote:

  • Beratung von SuS + deren Sorgeberechtigten / Einzelfallhilfe
  • Vermitteln an weiterführende Hilfen, wie Beratungsstellen, Jugendamt, Einrichtungen der KuJH
  • Vermitteln von Freizeitangeboten und an Vereine

 

Kontaktaufnahme / Beziehungsaufbau / Beziehungsausbau:

 

  • offene Pausen im SSA-Raum / begleitete Hofpausen
  • offene Nachmittagsangebote für SuS mit Musik, Gesprächen, Spielen, Bewegung und Kreativem
  • Bei Bedarf Themennachmittag
  • Teilnahme an Dienstberatungen der Schule
  • Tür- und Angelgespräche

 

Fördern eines positiven Schulklimas:

  • soziale Kompetenztrainings, bisher begleitete Trainings vom Jugendhilfeverein Fähre e.V. à http://www.jhvf.de
  • Organisation und Begleitung von erlebnispädagogischen Aktivitäten zum Klassenzusammenhalt
  • Entspannungsangebot/Auszeiten während des Schultages f. vereinzelte SuS bis 4 Personen geplant
  • Vermitteln in Konfliktsituationen
  • Krisenintervention

 

Präventionsarbeit:

 

 

 

  • Anbieten von Themen-Elternabenden

 

Schülerbeteiligung:

  • Unterstützung und Beratung der Schülervertretung (SV)
  • Unterstützung beim Auf- / Ausbau unseres Schülercafés (bisher AG „Schoolsubway“)
  • Aktuell: Schulinterner Wettbewerb „CCC – Creative-Covid19-Cup“ (Details siehe Anlagen)
  • Mitsprachemöglichkeiten schaffen, z.B. in Zusammenarbeit mit SV Schüler-ImPULS neubeleben
  • Unterstützung von schulinternen Projekten von und/oder für SuS „Thüringer Nachhaltigkeits-Schule – Umweltschule in Europa“ (https://umwelt.thueringen.de/themen/nachhaltigkeit/nachhaltigkeitsschule/)

 

20-12-14_homepage_wettbewerb_ccc

20-12-14_homepage_wettbewerb_ccc2